Skip to main content

Räuchern nach dem Vorbild unserer Vorfahren

 

Sind Sie  auf den Räucher-Geschmack gekommen und veredeln am liebsten Fisch- oder Fleischstücke? Dann könnte eine Räuchertonne genau das Richtige für Sie sein!

Historisch gesehen sind Räuchertonnen nichts weiter als Hilfsmittel zu Konservierung von Lebensmitteln.

Zunächst entzündete man früher vor dem Räuchervorgang an der Unterseite der aus Holz gefertigten Räuchertonne ein schwelendes Holzfeuer, das den notwendigen Rauch erzeugte. Anschließend wurden meist Fische senkrecht an Stöcken aufgehängt und zuletzt wurde die Oberseite der Tonne mit einem feuchten Tuch abgedeckt. Während des Räucherprozesses wurde das Räuchergut nicht nur haltbar gemacht, sondern durch das Raucharoma gleichzeitig geschmacklich verfeinert. Dieses Prinzip ist bis heute geblieben, nur kann es in der Gegenwart viel einfacher gehandhabt werden.

Heute werden Räuchertonnen aus wetterungsbeständigem Metall gefertigt und lassen sich meist leicht verstauen oder stapeln. Obwohl in diesen Räucheröfenmodellen ursprünglich aussschließlich hängend geräuchert wurde, verfügen die gängigen Modelle heute aber auch über passende Roste, auf denen man liegend aromatisieren kann.

Als Wärmequelle verwenden Sie in Räuchertonnen Holz oder Holzkohle. Durch diese ursprüngliche, einfache Befeuerung sind Sie mit einer Räuchertonne nicht an einen Stromanschluss gebunden und können eine Räuchertonne somit auch mal auf einen Ausflug oder Angeltrip mitnehmen.

 

 

Tipp: Handwerklich begabte Räucherfreunde können sich eine Räuchertonne auch relativ einfach selbst bauen. Als Basis dafür eignet sich z.B. ein Holzfass.

Für welchen Gebrauch ist eine Räuchertonne am besten geeignet?

Da Räuchertonnen vor allem auf eine hängende Räucherung ausgelegt sind, eignet sich diese Art von Räucherofenmodell insbesondere für Liebhaber von geräuchertem Fisch oder Fleisch.

 

Kann man in der Räuchertonne auch kalt räuchen?

Ja, eine Kalträucherung bei bis zu 25/30°C ist in der Räuchertonne problemlos möglich. Wir empfehlen beim Kalträuchern ein Kalträuchergerät zu verwenden. Der Cold Smoker wird vor Beginn der Räucherung befüllt, in der Tonne platziert und dort entzündet. Anschließend erzeugt er für vele Stunden Rauch.

 

Kann man in der Räuchertonne auch liegend räuchern?

Obwohl die Räuchertonnen vor allem für eine hängende Räucherung konzipiert wurden, ist auch eine liegende Aromatisierung möglich. Mit Hilfe passender Roste lassen sich auch Käse, Tofu und andere vegetarische und vegane Lebensmittel in der Räuchertonne veredeln.

 

 

Wie heizt man eine Räuchertonne an?

Räuchertonnen werden mit Holz oder Holzkohle beheizt. Vor der Räucherung entfachen Sie in der dafür vorgesehenen Schale ein Feuer und bedecken dieses mit einem Räuchermehl Ihrer Wahl. Sobald die Rauchentwicklung einsetzt, kann die Aromatisierung beginnen.

 

Welche Mengen passen in eine Räuchertonne?

Bei hängender Räucherung in einer Räuchertonne können durchschnittlich 4 bis 6 Fische gleichzeitig aromatisiert werden. Vor dem Kauf sollten Sie hierebi entsprechende Angaben der Hersteller beachten.

 

Welches Zubehör benötigt man bei einer Räuchertonne

Zum Veredeln benötigen Sie nur noch Haken oder Grillroste, Holz oder Holzkohle sowie ein Räuchermehl Ihrer Wahl. ZUm Kalträuchern empfehlen wir noch zusätzlich die Anschaffung eines Kalträuchergeräts.

 

Gibt es auch flexiblere Modelle?

Als besonders praktisch haben sich ausziehbare Räuchertonnen erwiesen, da diese in ihrer Höhe verstellbar sind. Dadurch bieten sie die Möglichkeit, auch Räuchergut mit längeren Abmessungen zu aromatisieren, wie z.B. beim Veredeln von Aal. Nach dem Gebrauch kann die Räuchertonne dann einfach wieder platzsparend zusammengeschoben werden.

 

Fazit:

Räuchertonnen sind traditionelle, geräumige Räucheröfen, die auch mobil einsetzbar sind.

Vorteile der Räuchertonne

  • felxibel einsetzbar
  • hängende und liegende Räucherung möglich
  • heiße und kalte Räucherung möglich
  • gegebenenfalls ausziehbar

Nachteile der Räuchertonne

  • benötigt mehr Platz zum Aufstellen oder Verstauen
  • kann nicht mit Heizspirale beheizt werden

 

 

Video Räucheranleitung für eine ausziehbare Räuchertonne

Die im Video vorgestellte Räuchertonne kann hier erworben werden:

Modell RäuchermethodeMaterialVerarbeitungFassungsvermögenHeizung Preis
1 Tragbare Räuchertonne aus Edelstahl - ausziehbar Bestseller Tragbare Räuchertonne aus Edelstahl – ausziehbar
HeißräuchernEdelstahlgut4-6 FischeHolz / Kohle

115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

 

Kaufberatung Räuchertonnen

1234
Räuchertonne 5 in 1 zum Räuchern, Grillen, Smoken, Pizza Backen & Lagerfeuer Räuchertonne mit Thermometer aus Blech Ausziehbarer Räuchertonne in Edestahl eckig Beste Qualität Tragbare Räuchertonne aus Edelstahl - ausziehbar Bestseller
Modell Räuchertonne 5 in 1 zum Räuchern, Grillen, Smoken, Pizza Backen & LagerfeuerRäuchertonne mit Thermometer aus BlechAusziehbarer Räuchertonne in Edestahl eckigTragbare Räuchertonne aus Edelstahl – ausziehbar
Preis

196,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

59,99 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

119,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

75%

"Multifunktions Räuchertonne auch zum Grillen oder Feuermachen"

63%

"Günstige China Räuchertonne aus Stahlblech"

84%

"Massive Bauweise - Made in Germany"

79%

"Gute Räuchertonne aus Edelstahl mit viel Zubehör"

Bewertung
RäuchermethodeHeißräuchernHeißräuchernHeißräuchernHeißräuchern
MaterialStahlblechStahlblechEdelstahlEdelstahl
Verarbeitungbefriedigendbefriedigendausgezeichnetgut
Fassungsvermögen2-4 Fische2-4 Fische4-6 Fische4-6 Fische
HeizungHolz / KohleHolz / KohleHolz / KohleHolz / Kohle
Kaufen*In den WarenkorbNicht VerfügbarIn den WarenkorbKaufen*In den WarenkorbKaufen*In den Warenkorb